Ojmar, Historia

Geschichte

MEHR ALS 80 JAHRE ERFAHRUNG IM DIENST UNSERER KUNDEN

1928 Gründung von Ojmar in Form einer GmbH in der Ortschaft Eibar (Gipuzkoa) zur Herstellung von Waffen.

1945 Umwandlung von Ojmar in eine Aktiengesellschaft und Beginn der Herstellung von Schlössern.

1955 - 1970 In diesem Zeitraum hat sich Ojmar auf die Herstellung von Schlössern für Kraftfahrzeuge, Lastkraftwagen und Motorräder spezialisiert.

1970 - 1998 Nach der Krise der Automobilbranche hat Ojmar eine neue Produktfamilie an Schlössern und Schließsystemen für Möbel entwickelt. In diesem Zeitraum verzeichnet Ojmar ein starkes Wachstum und verkauft die hergestellten Produkte in mehr als 40 Länder weltweit.

1998 Umzug in das neue Werk in der Ortschaft Elgoibar. Dieser Wechsel stellte den Beginn eines neuen Abschnitts in der Firmengeschichte dar. In diesem Jahr wurde der Strategieplan Ojmar 2000 vor dem Hintergrund des EFQM-Modells als Bezugswert für das Total Quality Management eingeführt. Im Rahmen der von OJMAR begonnenen Politik zur Diversifizierung und Entwicklung wird eine neue Produktfamilie an mechanischen und elektronischen Schlössern für Sportanlagen und Kaufhäuser auf den Markt gebracht.

2008 In diesem Zeitraum wurde der 2006 begonnene Generationswechsel abgeschlossen. Im Zentrum des neuen Strategieplans stehen: Mitarbeiter, Innovation und Produktentwicklung, neue Geschäftsbereiche, Ausbau der Fertigungs-/ Entwicklungskapazitäten, internationales Wachstum und der kontinuierliche Aufbau des Image und der Marke Ojmar.
Im Sinne dieser Zielsetzungen erfolgt eine Neuausrichtung der Strategie für den Vertrieb auf Grundlage der folgenden drei Geschäftsbereiche: Möbelschlösser, Schlösser für Sport- und Freizeiteinrichtungen, sowie Sourcing & Consulting.